RMSV zeigt sich solidarisch

Die Nachwuchsriege der Mountainbiker trifft am kommenden Sonntag in Ehrenkirchen aufeinander. Neben sportlichen Glanzleistungen steht das Thema Solidarität im Vordergrund der Veranstaltung.
DSC05835_kl

Schwere Anstiege und steile Abstiege sind Dreh- und Angelpunkt des 6. „Pactimo Kids-Cup Rennen“ des RMSV Ehrenkirchen am kommenden Sonntag. Ein Rennen – bei dem die Kleinen großes leisten! Bereits zum zwölften Mal findet der beliebte Cup statt, der aktuell aus neun Rennen in der Region besteht und als nächstes in Ehrenkirchen Halt macht. Auch dort ist der schwere Sturz des Kirchzartener MTB-Fahrers Benjamin Rudiger nicht spurlos an den Mitgliedern des RMSV vorbeigegangen. Der leidenschaftliche Biker und zweifache Deutsche U23-Meister in der olympischen Cross-Country-Disziplin hat sich bei diesem Sturz den siebten und achten Brustwirbel gebrochen und ist seither querschnittsgelähmt. Derzeit befindet sich Rudiger im  Paraplegiker-Zentrum im schweizerischen Nottwil, um dort die bestmöglichen Möglichkeiten auf Rehabilitation auszuschöpfen. Doch der Klinikaufenthalt ist teuer und wird von den deutschen Kassen nicht finanziert. Seit diese Fakten bekannt sind, schwappt eine Welle der Solidarität durch die Mountainbikeszene und zahlreiche Vereine versuchen durch verschiedenste Aktionen finanzielle Unterstützung für Rudiger zu leisten. „Wir kennen Benjamin Rudiger nicht persönlich, aber sein Schicksal hat uns bewegt, weil es jeden von uns treffen könnte“, betont Ralf Elmlinger, Vorstandsmitglied des RMSV. Daher ruft der RMSV unter dem Stichwort „Solidarität“ am kommenden Sonntag zur Unterstützung auf. Wer einen Beitrag leisten möchte, der kann das Pfand in Höhe von 5 Euro für die zurückgegebenen Startnummern spenden. Pro geleistete Spende wird der RMSV weitere 5 Euro spenden. Los geht es am 14. Juni um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10.30 Uhr, dessen Kollekte ebenfalls gespendet wird. Um 12.30 Uhr fällt der Startschuss für die Jugend U15. Danach folgen sieben weitere bis hin zu den Jahrgängen U9. „Wir hoffen, dass weitere Vereine unserem Beispiel folgen und wir so dazu beitragen können, dass Benjamin Rudiger wieder ein kleines Stück Licht am Horizont sieht“, erklärt Elmlinger und führt aus, dass das “ Pactimo Kids-Cup Rennen“ noch sieben weitere Stationen hat, sodass hier die Möglichkeit bestünde, ähnliche Aktionen durchzuführen.
Weitere Informationen zu dieser Aktion unter www.rmsv-ehrenkirchen.de