Aus Theorie wird Praxis – die ersten Meter auf Schnee!!!

Hier das Video und die Fotos vom Nordic Center Notschrei mit den ersten Metern im Schnee.

P1240997
« 1 von 3 »

Aller Anfang ist schwer – das Laufband läuft!

Aktuell ist die Arbeit auf dem Laufband im OSP Freiburg dran. Hier gilt es nun die passenden Position für mich auf dem Schlitten zu finden, ehe es dann hoffentlich bald zu ersten Mal auf die Loipe und in den Schnee damit geht!

Herzliche Grüße und Euch allen eine schöne Weihnachtszeit!
Euer Benny

Das Projekt „Langlaufschlitten“ ist gestartet!

Mit tatkräftiger Unterstützung der Firma PRO ACTIVE Reha-Technik GmbH, dem Nordic Paraski Team Deutschland, dem Olympiastützpunkt Freiburg/Schwarzwald und der Albert-Ludwig-Universität Freiburg geht`s gemeinsam in Richtung Langlauf-Loipe.

In den letzten Monaten entstand in mühevoller Detailarbeit der erste Sitzschlitten-Prototyp für mich. Herzlichen Dank an Jörg Sättele von Pro Active, Walter Rapp vom OSP Freiburg/Sportuni Freiburg (siehe Bild) und Jochen Decker vom Sanitätshaus Schlather (Balingen) für die unglaubliche Ausdauer bei den bisherigen Vermessungs- und Anpassungssitzungen!

Im nächsten Schritt geht nun die Arbeit zunächst auf dem Laufband im OSP Freiburg (http://www.badische-zeitung.de/behindertensport/was-kann-das-neue-laufband-des-olympiastuetzpunkts–121170762.html) weiter. Hier gilt es nun die passenden Position für mich auf dem Schlitten zu finden, ehe es dann hoffentlich bald zu ersten Mal auf die Loipe und in den Schnee damit geht!

Ich bin sehr gespannt, wie ich letztlich mit dem Schlitten zurecht kommen werde. In Anbetracht der Tatsache, dass das Gerät nun für mich auf Maß gebaut wurde, bin ich guter Hoffnung Ski-Langlauf wieder für mich entdecken und als neue Sportart leben zu können. Kalte, klare Winterluft um die Nase und frischer Pulverschnee unter den Ski – ein Traum! J

Aktuell sind wir also im Begriff die ersten Hürden zu nehmen und man darf gespannt sein, wie sich das Projekt entwickelt. Ich werde berichten… Drückt mir die Daumen J

Herzliche Grüße und Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit!
Euer Benny

wp_20161117_16_54_00_pro_2

wp_20161117_18_42_56_pro_2

wp_20161117_18_44_22_pro_2

wp_20161117_19_14_50_pro_2

„Lebensqualität durch Sport, Natur und Bewegung – was der Sport mir im Leben bringt“ – Podiumsrunde am 06.08.2016 in der Stadthalle Bonndorf

Gemeinsam mit einigen tollen Sportlern durfte ich am Samstag, den 06.08.2016 bei einer Podiumsdiskussion der ganz anderen Art mitwirken. Als Co-Moderator meines geschätzten Freundes, Johannes Bachmann, hatte ich großen Spaß mich mit herausragenden Persönlichkeiten aus „Normal“- und Behindertensport über die Bedeutung von Sport in den unterschiedlichsten Lebenssituationen zu unterhalten.

Die Podiumsrunde mit dem Olympiasieger in der nord. Kombination Georg Hettich, Sitzschittenfahrer Martin Fleig und Klaus Kleiser, sowie den ehemaligen Leistungssportlern Roland Gäss, Martin Haag, Willi Brehm (alle samt bei Paralympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften mit etlichen Medaillen hoch dekoriert) entstand aus der langjährigen Partnerschaft von RIDE2LIVE e.V. und der Firma DUNKERMOTOREN aus Bonndorf.

Zu Gunsten des „Vereins zur Förderung des nordischen Behindertenskilaufs Deutschland e.V.“ war die Gesprächsrunde ursprünglich im Rahmen von „Dunker bewegt!“ in Juni geplant. Da diese Veranstaltung aber leider witterungsbedingt abgesagt werden musste, wurde die Podiumsrunde nun kurzerhand separat und als Abendveranstaltung durchgeführt.

Herzlichen DANK an die Firma Dunkermotoren, die Stadt Bonndorf, sowie allen Teilnehmern und Zuhörern!

Links:

https://www.badische-zeitung.de/bonndorf/niemals-aufgeben-heisst-die-botschaft

https://www.badische-zeitung.de/bonndorf/ex-mountainbike-profi-benny-rudiger-kaempft-sich-ins-leben-zurueck-und-hilft-nun-anderen

Flyer Podium 160806

Das Blech im Rücken ist raus!

Metall_kl

Über ein Jahr hielt der Fixateur aus Titan meinen Rücken zusammen. Mittlerweile ist alles „knöcherne“ verheilt und das Metall konnte entfernt werden. Vielen Dank an Dr. Zwingmann und das Team der Station Strohmeyer der Uniklinik Freiburg.

Danke Dirk ;.)

SWR-Landesschau mit Benny

Benny, der Kämpfer aus Kirchzarten:
Er war ein erfolgreicher Mountainbiker, dann die Diagnose Krebs. Er besiegte die Krankheit, doch stürzt später mit dem Rad und wird gelähmt. Doch aufgeben gibt es bei ihm nicht.
Landesschau Baden-Württemberg | 11.1.2016, 18.45 Uhr | 3:44 min

SWR-Logo

Link zum Clip:
http://swrmediathek.de/player.htm?show=eca0aa40-b88d-11e5-a04b-0026b975e0ea

Link zur Sendung:
http://swrmediathek.de/tvshow.htm?show=b2fb5397-9bdc-11df-b44d-00199916cf68